AGB

  1. GELTUNGSBEREICH

Für Angebote und Lieferungen des Rowdy Clothing Online Shops gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen.

 

  1. ANGEBOT, VERTRAGSABSCHLUSS UND LIEFERUNGSVORBEHALT

2.1 Die Webseite der Rowdy Clothing OG Online Shops stellt lediglich eine Aufforderung zum Angebot dar. Mit seiner Bestellung gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot ab.

2.2 Erhält der Kunde binnen einer Frist von 4 Wochen nicht zumindest einen Teil der von ihm bestellten Waren, so ist die Bestellung als ungültig anzusehen. Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 14 Tagen ab Erhalt der Lieferung der von ihnen bestellten Waren von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten.

2.3 ein gültiger Vertragsabschluss kommt jedenfalls erst dann zustande, wenn die Waren oder Teile der Waren an den Kunden ausgeliefert wurden.

2.4 Rowdy Clothing  ist zu Teillieferungen berechtigt, mit Erhalt des ersten Teiles der Lieferung wird dem Kunden die Lieferfrist für die restlichen waren mitgeteilt.

 

  1. WIDERRUFSRECHT

 

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

3.3 Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

 

  1. PREISE, VERSANDKOSTEN ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1 Die auf der Webseite angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

4.2 Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt. Diese entnehmen sie bitte der Rubrik „Versandkosten“.

4.3 Alle Preise gelten nur innerhalb Österreichs, maßgeblich sind dabei die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. Mit der Aktualisierung der Webseite des Rowdy Clothing Og sind alle vorherigen Preise ungültig.

4.4  Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.5  Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.6 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

4.7 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

 

  1. LIEFERUNG, GEFAHRENÜBERGANG, MINDESTBESTELLWERT

 

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

 

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.3 Selbstabholung ist aus logistische Gründen nicht möglich

 

6) EIGENTUMSVORBEHALT

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

  1. GEWÄHRLEISTUNG

7.1 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen die Rowdy Clothing OG bei Mängeln der bestellten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichungen ergeben. Die Gewährleistungsfrist endet 24 Monate nachdem die Lieferung der Ware erfolgt ist.

 

7.2  Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden hervorgerufen werden, begründen keinerlei Anspruch gegen die Rowdy Clothing OG. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den angaben des Herstellers.

 

  1. HAFTUNG

8.1 Die Rowdy Clothing OG haftet für Sachschäden nur dann, wenn die Rowdy Clothing OG diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet haben. Schadenersatzansprüche gegen die Rowdy Clothing OG sind grundsätzlich ausgeschlossen, bis auf die Fälle der Vorsätzlichkeit oder des groben Verschuldens seitens der Rowdy Clothing OG oder ihrer Erfüllungsgehilfen.

8.2 Soweit die Rowdy Clothing Og  nicht dem Grunde nach haftet, wird ein etwaiger Schadenersatzanspruch auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Diese Schadensbegrenzung gilt nicht, wenn das schadenauslösende Ereignis durch den Verkäufer vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

8.3 Alle Schadenersatzansprüche gegen die Rowdy Clothing OG verjähren 6 Monate nach erfolgter Lieferung. Dies gilt nicht für Ansprüche des Kunden aus unerlaubten Handlungen seitens der Rowdy Clothing Og

 

  1. EINLÖSUNG VON AKTIONSGUTSCHEINEN

9.1 Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend “Aktionsgutscheine”), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

9.2 Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

9.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

9.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

9.5 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.

9.6 Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

9.7 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

9.8 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

9.9 Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

 

 

  1. KONTAKT

Rückfragen oder Beanstandungen können an folgende Anschrift gerichtet werden:

Rowdy Clothing OG

Heinrichstraße 54
8010 Graz, Österreich

E-Mail: info@stayrowdy.com
Internet: www.stayrowdy.com

  1. GERICHTSSTAND UND GELTENDES RECHT

9.1 Gerichtsstand ist Graz,Österreich.

9.2 Die ladungsfähige Anschrift der Rowdy Clothing OG ergibt sich aus Punkt 8.

9.3 Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen materiellem österreichischem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

9.4  Sollten einzelne Vertragsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit werden die Vertragspartner eine der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzregelung zu treffen. Das gleiche gilt, soweit sich im Vertrag eine Lücke herausstellen sollte.

What are we gonna do? Talk about me sex life?

Our facebook page
Follow instagram

Send us a message

Interested in retailing rowdy clothing, bored of your daily life or just got a question you want to ask ? Just go ahead and drop us an line.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.